20. Dezember 2021 in Berlin – Natascha Strobl und Jakob Augstein sprechen im Rahmen von „2 um acht – der radioeins- und Freitag-Salon“ im Netz zum Thema „Neue Rechte, alte Ignoranz – Radikalisieren sich jetzt die Konservativen?“ (Gespräch)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 20/12/2021
20:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Berliner Ensemble, Werkraum

Kategorien


GESPRÄCH
Natascha Strobl
Montag, 20.12.2021, 20:00
Berliner Ensemble
Bertolt-Brecht-Platz 1
10117 Berlin
Deutschland
Im Rahmen von »2 um acht – der radioeins- und Freitag-Salon«
Natascha Strobl im Gespräch mit Jakob Augstein zum Thema »Neue Rechte, alte Ignoranz – Radikalisieren sich jetzt die Konservativen?«
Eintritt:
€ 12,- / Zur Ticketbuchung:
https://berliner-ensemble.eventim-inhouse.de/webshop/webticket/seatmap?eventId=11610

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
https://www.berliner-ensemble.de/en/production/2-um-acht-1

Natascha Strobl
Radikalisierter Konservatismus
Eine Analyse

Von der Krise der Sozialdemokratie ist allerorten die Rede. Doch auch viele traditionsreiche Mitte-rechts-Parteien befinden sich im Niedergang oder zumindest in einer Zwickmühle: Sollen sie sich für progressive urbane Milieus öffnen? Oder lieber ihr konservatives Profil schärfen? Während Angela Merkel für das eine Modell steht, repräsentieren Politiker wie Donald Trump oder Sebastian Kurz das andere. Sie sind Vertreter eines radikalisierten Konservatismus.
Natascha Strobl analysiert ihre rhetorischen und politischen Strategien. Sie zeigt, wie sie Ressentiments bedienen, um ihre Anhängerschaft zu mobilisieren, oder eigene Narrative erschaffen, um »Message Control« auszuüben und Kritik als Fake News abzutun. Statt inhaltlicher Auseinandersetzung suchen sie die Konfrontation. In ihren eigenen Parteien reduzieren sie die Demokratie, setzen auf kleine Beraterzirkel und Personalisierung. Dabei greifen sie, so Strobl, immer wieder auch auf die Methoden rechtsradikaler Bewegungen und Organisationen zurück.

Quelle: Suhrkamp Verlag/Insel Verlag

Veranstaltungsort:
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Straße der Pariser Kommune 8 a
10243 Berlin

Buchanzeige von „Wer liest wann wo“: Unsere Empfehlungen für Sie!

Direkt beim Verlag oder bei unserer Partnerbuchhandlung ist Natascha Strobl’s „Radikalisierter Konservatismus – Eine Analyse“! Einblicke in politische radikale Ansichten!

Verschiedene Medien bzw. Formate:
Natascha Strobl: Radikalisierter Konservatismus – Eine Analyse (Buch (kartoniert), 2021) – Osiander.de
Natascha Strobl: Radikalisierter Konservatismus – Eine Analyse (eBook (EPUB), 2021) – Osiander.de

Ihre Kaufentscheidung unterstützt die Buchbranche!

Bücher sind Bewahrer des Wissens und das Tor in andere Welten!