Simon Zawalinski: „Das Bildnis einer Prinzessin“


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 05/12/2017
20:00 - 21:30

Veranstaltungsort
Romanfabrik

Kategorien


Simon Zawalinski
„Das Bildnis einer Prinzessin“
Meist hat Simon Zawalinski mit humorvollen Geschichten aus dem Leben und aus seinem Leben sein Publikum gebannt. Nun legt er mit „Das Bildnis einer schönen Prinzessin“ (Buch & Media) einen historischen und einen kunstgeschichtlichen Roman vor. Simon Zawalinski macht sich nämlich auf die Spur nach der Frau, die für das im Frankfurter Städel hängende Bildnis einer Dame von Peter de Kempeneer (1503-1580) Modell saß. Er verwebt die historische Sicht, in welcher der niederländische Maler Kempeneer nach Italien reist, um bedeutende Aufträge zu erlangen, mit einer Frankfurter Sicht, wo die portraitierte Dame aus der Renaissance sich plötzlich aus dem Rahmen bewegt und auf den Betrachter zukommt. Ein Roman zwischen Bovarysme (nach Flauberts Madame Bovary) und Purple Rose of Cairo (Woody Allen). Auf jeden Fall lüftet der Frankfurter Autor Simon Zawalinski das Geheimnis der kunsthistorisch bis dato unbekannten Portraitierten.
Dienstag, 5. Dezember 2017 / 20.00 Uhr
Eintritt 7 Euro, ermäßigt 4 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.