Literatur International – USA Eliot Weinberger „Vogelgeister“


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 12/09/2017
19:30 - 21:00

Veranstaltungsort
Literaturhaus Hannover, Künstlerhaus

Kategorien Keine Kategorien


Dienstag, 12.09.17, 19.30 Uhr Literatur International – USA Eliot Weinberger „Vogelgeister“ Moderation: Jan Ehlert
Eliot Weinberger ist einer der vielseitigsten kritischen Publizisten in den USA, zugleich ist er der Poet unter den Essayisten. Seine große Liebe gehört seit jeher den kulturellen Zeichen und Anekdoten aus aller Welt und allen Zeiten. Entsprechend verblüfft er uns immer wieder mit seinem schier grenzenlosen Wissen. Wer sonst wüsste Neues über Adam und Eva zu berichten? In dieser Fortsetzung seiner Essay-Sammlung erzählt Weinberger unter anderem von ausgestorbenen Vögeln Neuseelands, von Reisen auf den Flüssen der Welt, der Mythologie ganz gewöhnlicher Steine, von Träumen von Menschen namens Chang und, ja, von verheirateten Fröschen – wahre Geschichten, so fabelhaft sie auch scheinen. Die Welt wird größer, wenn man sie mit den Augen Eliot Weinbergers sieht, und schöner, wenn man seine unvergleichlichen Texte liest. Zusammengelesen ergeben diese Essays ein großartiges, weltumspannendes Bild, in dem das Wort Globalisierung einen ganz anderen, fremderen, zugleich wärmeren Sinn bekommt. „Der größte Essayist der Welt wahrscheinlich. Er sollte den Nobelpreis bekommen.“ (Clemens Setz)
Eintritt: 10,- / erm. 6,- Euro
Sophienstr. 2, 30159 Hannover Fon + 49(0)511 887252 Fax + 49(0)511 8093407 info@literaturhaus-hannover.de
www.literaturhaus-hannover.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.