30. Januar 2018 in Düsseldorf – Harald Posny liest aus Hannele Zürndorfer’s „Verlorene Welt“, aus Aharon Appelfeld’s „Geschichte eines Lebens“, aus Shlomo Graber’s „Der Junge, der nicht hassen wollte“ (Lesung)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 30/01/2018
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Stadtbücherei Gerresheim

Kategorien


Harald Posny liest: Hannele Zürndorfer „Verlorene Welt“ & Aharon Appelfeld „Geschichte eines Lebens“ & Shlomo Graber „Der Junge, der nicht hassen wollte“.
19:00 Uhr
Stadtbücherei Gerresheim
Heyestraße 4
Eintritt frei

Der Journalist Harald Posny liest Auszüge aus Hannele Zürndorfer „Verlorene Welt“, Aharon Appelfeld „Geschichte eines Lebens“ und Shlomo Graber „Der Junge, der nicht hassen wollte“. Allen drei Büchern gemeinsam ist, dass ihre Autoren den Holocaust überlebt und ihre Erfahrungen in ihren Erinnerungsbüchern verarbeitet haben. Entstanden sind sensible Plädoyers für Toleranz und Respekt vor dem Nächsten.

Quelle: Literaturstadt Düsseldorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.