27. Januar 2018 in Hamburg – Dagmar Fohl liest aus „Alma“ (Lesung)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 27/01/2018
18:00 - 20:00

Veranstaltungsort
Hauptkirche St. Michaelis

Kategorien


Auschwitz-Gedenken 2018 in der Hauptkirche St. Michaelis in Hamburg
Lesung mit Dagmar Fohl aus »Alma« in Erinnerung an die Opfer des nationalsozialistischen Terrors

Uhrzeit: 18:00 Uhr
Hauptkirche St. Michaelis
Englische Planke 1
20459 Hamburg
Anlässlich des Holocaust-Gedenktags veranstalten die Hamburger Autorenvereinigung und St. Michaelis in Erinnerung an die Opfer des nationalsozialistischen Terrors eine Lesung mit der Hamburger Autorin Dagmar Fohl. Sie liest aus ihrem Roman »Alma«, der die Geschichte des Hamburger Musikalienhändlers und Cellisten Aaron Stern erzählt, der Deutschland 1939 ohne seine Tochter verlassen muss. Nirgendwo in Europa findet Stern sichere Aufnahme und wird schließlich von den Nationalsozialisten gefangen. Eine leidvolle Zeit als Lagermusiker und Schiffsflüchtling folgt, aber Stern überlebt und begibt sich nach der Befreiung auf die Suche nach seiner Tochter. | Mit musikalischer Begleitung von Manuel Gera. | Der Eintritt ist frei.

Quelle: Gmeiner Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.