25. August 2018 in Berlin – Arne Jysch präsentiert „Der nasse Fisch“ (Gespräch)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 25/08/2018
20:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Polizeihistorische Sammlung

Kategorien


Arne Jysch präsentiert „Der nasse Fisch“

Berlin 1929: Der junge Kriminalkommissar Gereon Rath wird nach einer Schießerei in Köln zur Sittenpolizei nach Berlin versetzt. Als er dort in einen Mordfall verwickelt wird, wittert der ehrgeizige Polizist seine Chance, zur angesehenen Mordkommission aufzusteigen und ermittelt auf eigene Faust an den Kollegen vorbei. Er ahnt nicht, dass er damit in ein Wespennest gestochen hat…
Der Berliner Comiczeichner Arne Jysch („Wave and Smile“) hat mit „Der nasse Fisch“ den ersten von bisher sechs Kriminalromanen von Volker Kutscher in eine kongeniale Graphic Novel umgesetzt.
Bei der Recherche konnte Jysch auf das Material und die Kontakte des Autors Volker Kutscher zurückgreifen. Neben einer Lesung mit Arne Jysch wird der Künstler in der Polizeihistorischen Sammlung Berlin einen Werkstattbericht über die Entstehung seiner Graphic Novel „Der nasse Fisch“ geben und im Anschluss signieren.

https://www.lange-nacht-der-museen.de/de/programm/veranstaltungen/der-nasse-fisch/

Quelle: Carlsen Verlag