24. März 2018 in Aachen – Ingo Deloie und René Rohrkamp präsentieren und signieren in der Mayerschen Buchhandlung ihr Buch „Und Salomon spielt längst nicht mehr … Alemannia Aachen im Dritten Reich“ (Gespräch und Signierstunde)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 24/03/2018
14:00 - 15:30

Veranstaltungsort
Mayersche Buchhandlung

Kategorien


Eintritt: frei

Ingo Deloie und René Rohrkamp präsentieren und signieren in der Mayerschen Buchhandlung ihr Buch „Und Salomon spielt längst nicht mehr … Alemannia Aachen im Dritten Reich“.

Das Buch: Anfang der 1930er Jahre begeisterten Max Salomon und Reinhold Münzenberg die Fans am Aachener Tivoli. Nationalspieler Münzenberg wurde im Dritten Reich zum größten Fußballstar der Kaiserstadt; der Jude Max Salomon
suchte vergeblich Zuflucht im benachbarten Ausland und starb 1942 auf dem Weg nach Auschwitz. Erstmals wird die Geschichte der Aachener Alemannia in der NS-Zeit ausführlich geschildert und die Schicksale ihrer jüdischen Mitglieder sowie die Rolle ihrer Funktionäre im Zuge der Gleichschaltung nachgezeichnet.

Die Autoren: Ingo Deloie, Jahrgang 1969, war langjähriger Mitherausgeber des Alemannia-Fanzines „In der Pratsch“ und arbeitet derzeit als Historiker an der Universität Aachen. Dr. René Rohrkamp, Jahrgang 1977, ist seit 2014 Leiter des Stadtarchivs Aachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.