23. April 2018 in München – Werner Fritsch präsentiert im Rahmen des Faust-Festivals 2018 „Faust Sonnengesang“ (Gespräch)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 23/04/2018
16:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Bayerische Akademie der Schönen Künste

Kategorien


Film
und Gespräch
Montag, 23.04.2018, 16:00 Uhr

Bayerische Akademie der Schönen Künste

Max-Joseph-Platz 3
80539 München

Im Rahmen des Faust-Festivals 2018
Werner Fritsch präsentiert Faust Sonnengesang

Werner Fritsch
Faust Sonnengesang – Das sind die Gewitter in der Natur

Inhalt

Kaum ein deutscher Schriftsteller wechselt so virtuos zwischen den Medien wie Werner Fritsch. Für seine Hörspiele Sense und Enigma Emmy Göring wurde er vielfach ausgezeichnet (unter anderem mit dem Preis der Kriegsblinden und dem Hörspielpreis der ARD). Sein Romandebüt Cherubim, in dem er dem 1905 geborenen Knecht Wenzel ein Denkmal setzt (und für das er 1987 den Robert-Walser-Preis erhielt), übersetzte er 1988 in den großartigen Schwarz-Weiß-Film Das sind die Gewitter in der Natur. Den dreistündigen Filmessay Faust Sonnengesang nannte Wolfgang Höbel im Spiegel »einen Rausch aus wilden Farbtupfern und idyllischen Naturbildern, aus wunderschöner Musik und großmächtiger Lyrik«. In der filmedition suhrkamp erscheinen die filmischen Meilensteine von Werner Fritsch nun erstmals auf DVD.

Quelle: Suhrkamp Verlag/Insel Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.