21. September 2018 in Weiden – Lesung und Gespräch mit Thomas Klupp (Lesung und Gespräch)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 21/09/2018
20:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Buchhandlung Rupprecht GmbH

Kategorien


Wie ich fälschte, log und Gutes tat

Thomas Klupp lehrt als Dozent am Literaturinstitut der Universität Hildesheim. Sein von der Kritik gefeiertes Romandebüt „Paradiso“ wurde mit dem Nicolas-Born-Förderpreis und dem Rauriser Literaturpreis ausgezeichnet. Er war Stipendiat beim 10. Klagenfurter Literaturkurs und erhielt 2011 den Publikumspreis beim Bachmann-Wettbewerb. Sein neuer Roman spielt in seiner Heimatstadt Weiden: Die Wirtschaft brummt, von den Lady-Lions gibt es Charity-Barbecues für Flüchtlinge, die Oberschule ruft eine Leistungsinitiative in den MINT-Fächern aus, der Tennisclub gewinnt das Landesjugendfinale, und mit dem neuen Schuljahr prangt von jeder Wand ein Antidrogenplakat der Tennischampions mit dem Slogan „Geh ans Limit! Ohne Speed!“. Anarchisch und pointensatt im Hochgeschwindigkeitsrausch erzählt, getragen von bitterbösem Humor.

Eintrittskarten: € 8,00 – Vorverkauf in unserer Buchhandlung, Tel. 0961 482400