21. September 2017 in Güstrow – Katja Leuchtenberger präsentiert Uwe Johnson (Lesung und Vortrag)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 21/09/2017
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Uwe-Johnson-Bibliothek

Kategorien Keine Kategorien


Neuentdeckung Johnson? Hörspielszenen und Vorstellung der Werkausgabe Johnsons

Lesung
und Vortrag
Donnerstag, 21.09.2017, 19:00 Uhr

Uwe-Johnson-Bibliothek

Am Wall 2
18273 Güstrow

Mit Katja Leuchtenberger

Uwe Johnson
Werkausgabe in 43 Bänden

Werkausgabe – Abteilung Werke: Band 2: Mutmassungen über Jakob

Herausgegeben von Astrid Köhler, Robert Gillett, Cornelia Bögel und Katja Leuchtenberger Unter Mitarbeit von Johanna Steiner

Inhalt

»Aber Jakob ist immer quer über die Gleise gegangen.« – Mit diesem Satz beginnt Uwe Johnsons 1959 erschienenes Debüt Mutmassungen über Jakob. Mit diesem Roman begann seine eigene Geschichte als »Dichter der beiden Deutschland«. Das Etikett verbat er sich. Trotzdem bleibt Johnson der Erzähler von Ost wie West.

Die Uwe Johnson-Werkausgabe (Rostocker Ausgabe) ist eine historisch-kritische Ausgabe, die mit insgesamt 22 Bänden in 43 Teilbänden in drei Abteilungen erscheinen soll: Werke, Schriften und Briefe. Sie entsteht als Akademienvorhaben der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften an der Universität Rostock. Herausgegeben wird sie von Holger Helbig und Ulrich Fries, unter Mitarbeit von Katja Leuchtenberger.

Die Bestände des Uwe Johnson-Archivs, ein Depositum der Johannes und Annitta Fries Stiftung an der Universität Rostock, bilden die Grundlage der Edition. Sie erscheint im Buch und zeitversetzt im Internet. Die digitale Präsentation zielt auf historisch-kritische Vollständigkeit bei höchstem wissenschaftlichen Anspruch und maximaler Flexibilität für die Leser. Die Referenzbasis bleibt der im Buch kritisch edierte Text.

Quelle: Suhrkamp Verlag/Insel Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.