17. Oktober 2017 in Aachen – Tatjana Rese liest im Rahmen der „Aachener Krimitage“ aus „Freies Geleit für Martin Luther“ (Lesung)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 17/10/2017
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Volkshochschule Aachen

Kategorien


Aachener Krimitage – Lesung aus „Freies Geleit für Martin Luther“

17.10.2017 // 19:00 Uhr // VHS, Peterstraße 21-25, 52062 Aachen
Lesung im Rahmen der „Aachener Krimitage“ in Kooperation mit der VHS Aachen
Tatjana Rese liest aus dem historischen Krimi „Freies Geleit für Martin Luther“

Worms 1521: Ein Reichstag, der in die Geschichte eingehen wird. Vorgeladen ist der Theologe und Augustinermönch Martin Luther. Kaum hat er seine beiden Anhörungen vor den Mächtigen Europas überstanden ohne seine kontroversen Thesen zu widerrufen, wird ein Toter in der Stadt gefunden. Luther gerät unter Verdacht. Rasch kursiert ein Haftbefehl. Zusammen mit seinem Ordensbruder Petzensteiner gelingt dem Wittenberger die Flucht vor den Söldnern. Fieberhaft versuchen sie, den wahren Schuldigen zu finden. Doch die Drucker und Mönche, die Adligen und hohen Geistlichen, zu denen sie ihre Ermittlungen führen, hüten ihre Geheimnisse gut. Die Wahrheit scheint tief vergraben. Die Zeit läuft unerbittlich gegen Luther, denn seine Feinde versuchen alles, um den abtrünnigen Mönch auf den Scheiterhaufen zu bringen.
So war es geschichtlich nicht. Aber hätte es nicht so sein können? Die AutorInnen Matthias Eckoldt und Tatjana Rese haben die Lücken in den historischen Überlieferungen genutzt, um sie mit einem fesselnden Kriminalfall zu füllen, in dem Fakten und Fiktion verschmelzen.

Der Eintritt kostet 10,00 Euro / ermäßigt 8,00 Euro.

Quelle: Acabus Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.