17. April 2018 in Koblenz – Holger Siemann: Das Weiszheithaus (Gespräch)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 17/04/2018
20:00 - 21:30

Veranstaltungsort
Buchhandlung Reuffel

Kategorien


„Eine Geschichte, ebenso vielfältig, zuweilen grausam, und verrückt wie die Geschichte Berlins im 20. Jahrhundert.“

In seinem Roman “Das Weiszheithaus” lässt Holger Siemann den Erben Sven anhand von Briefen, Tagebüchern, Patientenakten und vielem mehr durch die Geschichte der Familie Weiszheit wandern.

Beinahe auf den Tag genau vor 11 Jahren, war Holger Siemann mit seinem Debüt “Arbeit und Streben” das erste mal unser Gast. Und allen, die dabei waren, ist unvergessen geblieben, wie er selber die Protagonisten seiner Geschichte vorgestellt hat: „Sie sind nicht hipp, sie sind nicht cool, sie kommen aus dem Osten und sie geben sich Mühe.“ Wir freuen uns sehr auf seinen erneuten Besuch.

Holger Siemann ist in Leipzig geboren, studierte an der Humboldt-Universität zu Berlin und ist Autor zahlreicher Hörspiele, Features und Libretti. Er lebt heute in Berlin und in der Uckermark.

www.schreiberey.de

Eintritt: 15 Euro, mit reuffelCard 13,50 Euro, Schüler/Studenten 7,50 Euro

www.ticket-regional.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.