16. September 2017 in Berlin – Christian Filips, Marina Naprushkina, Marwa Younes Almokbel und Kenan Khadaj präsentieren „Neue Nachbarschaft // Moabit“ (Gespräch)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 16/09/2017
16:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Buchhändlerkeller

Kategorien Keine Kategorien


Vorstellung des Projekts »Neue Nachbarschaft // Moabit« mit Christian Filips [D], Marina Naprushkina [Belarus], Marwa Younes Almokbel [Syrien] und Kenan Khadaj [Syrien]

Das 2013 von der weißrussischen Künstlerin Marina Naprushkina gegründete Kiezprojekt „Neue Nachbarschaft Moabit“ ist ein offenes Bildungsprojekt, das bewusst auf Förderung durch Staat, Stadt und Kirche verzichtet. Es engagiert sich nicht für Geflüchtete, sondern gemeinsam mit ihnen. Zu den Projekten gehört auch eine Schreibwerkstatt, die vom Dichter Christian Filips geleitet wird. Gemeinsam mit den syrischen Autoren Kenan Khadaj und Marwa Younes Almokbel stellen Naprushkina und Filips die Initiative vor.

In Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung e.V.

Eintritt frei

16.09.2017 16:00 Uhr
Specials
Buchhändlerkeller
Autoren: Kenan Khadaj, Marwa Younes Almokbel, Marina Naprushkina, Christian Filips
Preis 0 Euro

Quelle: Internationales Literaturfestival Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.