16. März 2018 in Berlin – „Jenseits“ (Lesung und Diskussion)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 16/03/2018
20:00 - 23:00

Veranstaltungsort
RegenbogenCafé

Kategorien


Yassin Musharbash präsentiert seinen Politthriller
– Lesung und Diskussion

Yassin Musharbash, geboren 1975, hat jordanische und niedersächsische Vorfahren.
Der studierte Arabist arbeitet als Schriftsteller und Journalist, derzeit als Terrorexperte im Investigativ-Ressort der Wochenzeitung DIE ZEIT.

Der Roman „Jenseits“, im September 2017 erschienen, ist sein zweiter Polit-Thriller. Wie schon in seinem Debüt „Radikal“ (2011) geht es um Terroristen, Journalisten und Spione. Für die „Berliner Zeitung“ ist „Jenseits“ ein „Roman der Stunde“.
Der „Tagesspiegel“ schrieb: „so detailreich, dass man den Staub der Landschaft auf der Zunge zu spüren meint“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.