15. September 2017 in Berlin – Raoul Schrott präsentiert „Erste Erde – Epos“ (Gespräch und Lesung)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 15/09/2017
09:00 - 11:00

Veranstaltungsort
Haus der Berliner Festspiele, Seitenbühne

Kategorien Keine Kategorien


Raoul Schrott (A) – Erste Erde – Epos – Gespräch und Lesung

ERSTE ERDE — EPOS ist ein Experiment. Es kombiniert das menschliche Wissen über unsere Welt mit Literatur und Lyrik. Am Beispiel verschiedener Lebensgeschichten erklärt das Buch anschaulich den Urknall, die Entstehung der Erde und die Entwicklung des Menschen. Wir lernen Astrophysiker kennen, reisen zu einem Vulkan in der Danakil-Wüste oder besuchen Fundorte alter Skelette in Äthiopien. Schrott schreibt in beeindruckenden Bildern voller literarischer Kraft. Schöner als mit diesem Buch kann man die Erde nicht erkunden. Auch formal ist ERSTE ERDE: EPOS eine Herausforderung. Jedes Wort ist kleingeschrieben und auch Satzzeichen sucht man vergeblich. Raoul Schrott, der Autor von ERSTE ERDE — EPOS, ist nach 2011 zum zweiten Mal Gast des ilb. »Erstaunlich unterhaltsam und erhellend« [Volkart Wildermuth, Deutschlandradio Kultur].

Kl. 5-7 | Buchungsnummer: 1510

Ticketbüro: (030) 278786-66/-70 (MO-FR 9-17 Uhr) / kjl@literaturfestival.com

Vollständiges Sektionsprogramm: www.literaturfestival.com/kjl/programm/2017

15.09.2017 09:00 Uhr
Internationale Kinder- und Jugendliteratur
Haus der Berliner Festspiele
Seitenbühne
Autor: Raoul Schrott
Moderation: Philip Geisler
Preis 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 3

Quelle: Internationales Literaturfestival Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.