15. September 2017 in Berlin – Präsentiert wird „MEER LESEN“ (Gespräch)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 15/09/2017
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Haus der Berliner Festspiele

Kategorien Keine Kategorien


»MEER LESEN« – Abschlussveranstaltung von »Reading the Currents«

Wie kann das Meer als literarischer Raum neu erschlossen werden? Ist seine Mystik inzwischen abhandengekommen, da alles vermessen, ausgelotet, vernetzt und zeitnah abbildbar ist? Das ilb hat internationale Schriftsteller*Innen eingeladen, ihre Bücher zum Thema »Ozeane« beim Festival vorzustellen. Im KJL-Programm des Projekts stellt Jan Paul Schutten [Niederlande] sein Sachbuch HET RAADSEL VAN ALLES WAT LEEFT EN DE STINKSOKKEN VAN JOS GROOTJES UIT DRIEL [2013], Dave Shelton [Großbritannien] seinen Roman A BOY AND A BEAR IN A BOAT [2012] und Martina Wildner [Deutschland] ihren Roman FINSTERER SOMMER [2016] vor. Zusätzlich stellen diese drei Schriftsteller*Innen in exklusiven, für das Festival geschriebenen Kurzgeschichten ihre Perspektiven auf Ozeane literarisch dar. Beim ilb werden die Bücher und Kurzgeschichten in Lesungen und Workshops thematisiert und mit verschiedenen Wissenschaftlern disktutiert.

Abschlussveranstaltung | Probebühne | Eintritt frei, Anmeldung erforderlich | Kl. 8—13 | Buchungsnummer: 1512

Ticketbüro: (030) 278786-66/-70 (MO-FR 9-17 Uhr) / kjl@literaturfestival.com

Vollständiges Sektionsprogramm: www.literaturfestival.com/kjl/programm/2017

15.09.2017 19:00 Uhr
Internationale Kinder- und Jugendliteratur
Haus der Berliner Festspiele
Moderation: Christoph Rieger
Preis 0 Euro

Quelle: Interantionales Literaturfestival Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.