15. September 2017 in Berlin – Iris Radisch präsentiert warum die Franzosen so gute Bücher schreiben (Gespräch)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 15/09/2017
19:30 - 21:00

Veranstaltungsort
Haus der Berliner Festspiele, Bühne am Garten

Kategorien Keine Kategorien


Buchpremiere: Iris Radisch [D] erörtert in ihrem neusten Buch, warum die Franzosen so gute Bücher schreiben

Die Literaturkritikerin Iris Radisch stellt in ihrem Buch die neuere französische Literatur von Sartre bis Houellebecq vor – ihren persönlichen Kanon der Schriftsteller Frankreichs – und richtet sich an alle, für die das Land schon immer ein literarischer Sehnsuchtsort war. Im Wahljahr 2017 ist das Buch zudem ein Beitrag zur Debatte über den intellektuellen Zustand unseres Nachbarlandes.

15.09.2017 19:30 Uhr
Reflections
Haus der Berliner Festspiele
Bühne am Garten
Autor: Iris Radisch
Moderation: Hanns Zischler
Preis 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 4
Ticketinfos: http://www.literaturfestival.com/tickets
Ticket online kaufen: https://tickets.kbb.eu/kbb.webshop/webticket/bestseatselect?tokenName=CSRFTOKEN&eventId=8975&language=de

Quelle: Interantionales Literaturfestival Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.