15. März 2018 in Erfurt – Christian Tielmann präsentiert „School of the dead: Mein Leben mit Moorleichen und Schokopudding“ (Lesung)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 15/03/2018
16:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Thüringer Polizei, Landespolizeidirektion Erfurt

Kategorien Keine Kategorien


Christian Tielmann – School of the dead: Mein Leben mit Moorleichen und Schokopudding
LEIDER AUSVERKAUFT!

Donnerstag, 15. März 2018 / 16:00 Uhr
Landespolizeidirektion
Tickets: 3 EUR

Max hat es nicht leicht. Schon im Bus merkt er, dass die Zeit an seiner neuen Schule kein Zuckerschlecken wird. Edgar hat es auf ihn abgesehen. Und wird dabei tatkräftig von zwei brutalen Gorillas unterstützt. Max hat das Gefühl, dass ihn niemand mehr versteht. Was sind das für Typen in seiner neuen Klasse? Alles Zombies? Zum Glück stehen ihm Nico und Jamal zur Seite. Denn als sein Comic, den Max von seinem Leichen-Lehrer und Zombie-Edgar in sein Matheheft gekritzelt hat, in die falschen Hände gerät, kann er Hilfe gut gebrauchen. Im neuesten Band geht es auf Klassenfahrt:
Haus Hochmoor? Mit Selbstversorgung? Max kann es nicht fassen. Er steckt mitten im Moor, es regnet in Strömen – und das nennt Zombie-Lehrer Bockmann „Klassenfahrt“!
Zum Glück sind die Freunde Nico und Jamal auch dabei – und mit im Gepäck haben die Jungs jede Menge Ideen, um ihren Mitschülern das Fürchten zu lernen. Schließlich lässt es sich umgeben von Moorleichen so richtig schön Gruseln…
Christian Tielmann wurde 1971 in Wuppertal geboren. Er studierte Philosophie und Germanistik in Freiburg und Hamburg. Heute lebt er in Köln und schreibt sehr erfolgreich Kinder- und Jugendbücher, die in mehr als 20 Sprachen übersetzt und mehrfach ausgezeichnet wurden.

Quelle: 20. Erfurter Kinderbuchtage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.