15. April 2018 in München – Präsentiert wird „Entertainment und Terror – Die Nacht der Amazonen“ (Vortrag)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 15/04/2018
11:00 - 13:00

Veranstaltungsort
KiM KINO im EINSTEIN-KULTUR

Kategorien


Vortrag: Entertainment und Terror – Die Nacht der Amazonen

Mit bizarrem Bombast inszenierten Münchens nationalsozialistische Machthaber »Die Nacht der Amazonen«, bei der SS-Reiter und lediglich mit Slips gekleidete Mädchen auftraten.
Unter dem Motto »nie waren der Germane und das Germanenmädchen prüde« wurde die jährlich variierende Freiluftrevue als Höhepunkt des »Braunen Bands von Riem« vor 20.000 Zuschauenden aufgeführt. Mit Aufbietung auch internationaler Stars war sie zugleich Propagandamittel und Aushängeschild der Stadt. Pferdesport, Feierlaune und Tourismus gingen dabei eine schillernde Melange ein.
Der Vortrag befasst sich mit den Hintergründen und Hintermännern. Er beleuchtet die Feierlaune und Sexualmoral im München der Vorkriegszeit und zeigt bisher unbekanntes Filmmaterial, das 1938 während der »Die Nacht der Amazonen« bereits in Farbe gedreht wurde.
Aufgrund einer begrenzten Teilnehmerzahl wird um eine verbindliche Anmeldung unter: rudolf@hartbrunner.de gebeten.

Veranstalter: Rudolf Hartbrunner und Hermann Wilhelm

Eintritt: 8,00 EUR

Quelle: Allitera Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.