14. September 2017 in Berlin – Tanja Angela Kunz spricht zu „Mise-en-abyme und Grenzverwischung — Marie Luise Kaschnitz’ DER ALTE GARTEN“ (Vortrag)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 14/09/2017
14:00 - 16:00

Veranstaltungsort
Haus der Berliner Festspiele

Kategorien Keine Kategorien


Tanja Angela Kunz – »Mise-en-abyme und Grenzverwischung — Marie Luise Kaschnitz’ DER ALTE GARTEN« – Vortrag

Wie werden Gärten in Kinder- und Jugendmedien thematisiert? Mittels Erzähltexten und Bilderbüchern, in denen Gärten eine wesentliche Rolle spielen, wird auf der von Prof. Dr. Julia Benner (Humboldt-Universität zu Berlin) organisierten Vortragsreihe »Im Garten der Kinder- und Jugendliteratur« dieser Fragestellung nachgegangen. Außerdem werden auf der Tagung die Ergebnisse eines Seminars an der HU Berlin zum gleichen Thema in Posterform ausgestellt. Teil der Tagung ist ein Werkstattgespräch mit dem Autor und Illustrator Levi Pinfold. Die Vortragsreihe wird von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie als Lehrerfortbildung anerkannt.

Im Rahmen der Vortragsreihe »Im Garten der Kinder- und Jugendliteratur« | Probebühne | Eintritt frei, Anmeldung erforderlich | Kl. 9—13 | Buchungsnummer: 1405

Ticketbüro: (030) 278786-66/-70 (MO-FR 9-17 Uhr) / kjl@literaturfestival.com

Vollständiges Sektionsprogramm: www.literaturfestival.com/kjl/programm/2017

14.09.2017 14:00 Uhr
Internationale Kinder- und Jugendliteratur
Haus der Berliner Festspiele
Autor: Tanja Kunz
Preis 0 Euro

Quelle: Internationales Literaturfestival Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.