14. September 2017 in Berlin – Madeleine Thien präsentiert „Sag nicht, wir hätten gar nichts“ (Gespräch)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 14/09/2017
21:00 - 23:00

Veranstaltungsort
Haus der Berliner Festspiele, Seitenbühne

Kategorien Keine Kategorien


Madeleine Thien [Kanada] bringt in »Sag nicht, wir hätten gar nichts« Licht ins Dunkel der Vergangenheit

Ein preisgekrönter Roman über China von den Vierzigern bis heute, über zwei eng verbundene Musikerfamilien und ihr Schicksal: »Sag nicht, wir hätten gar nichts« rekonstruiert die Zeit vor, während und nach dem Tian’anmen-Massaker aus der Sicht einer chinesischen Familie. Thiens komplex und zart erzählte, turbulente Geschichte aus China wurde mit vielen Preisen geehrt. »Eine großartige Schriftstellerin.« (Alice Munro)

14.09.2017 21:00 Uhr
Literaturen der Welt
Haus der Berliner Festspiele
Seitenbühne
Autor: Madeleine Thien
Moderation: Gabriele von Arnim
Sprecher: Regina Gisbertz
Preis 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 4
Ticketinfos: http://www.literaturfestival.com/tickets
Ticket online kaufen: https://tickets.kbb.eu/kbb.webshop/webticket/bestseatselect?tokenName=CSRFTOKEN&eventId=8969&language=de

Quelle: Internationales Literaturfestival Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.