12. September 2017 in Berlin – John-Dylan Haynes spricht über die Sprache des Gehirns (Gespräch)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 12/09/2017
18:00 - 19:00

Veranstaltungsort
Buchhändlerkeller

Kategorien Keine Kategorien


John-Dylan Haynes [D/GB] spricht über die Sprache des Gehirns: Bewusstsein, Kunst und Subjektivität

Jeder unserer Gedanken ist mit einem unverwechselbaren Muster von Hirnaktivitäten verbunden. Mithilfe moderner Hirnscanner ist es möglich, diese Muster auszulesen und (zu einem gewissen Grad) zu erfahren, was ein Mensch gerade denkt. Unsere Hirnmuster sind dabei hochgradig subjektiv. Wenn zwei Gehirne das gleiche Bild oder den gleichen Film betrachten, spielen sich sehr unterschiedliche Prozesse ab. Damit ist die Individualität der Kunsterfahrung bereits in der »Hardware« unseres Geistes angelegt.

In Zusammenarbeit mit dem Exzellenzcluster NeuroCure, dem Einstein-Zentrum für Neurowissenschaften, dem Bernstein Center for
Computational Neuroscience Berlin (BCCN) und die Berlin School of Mind and Brain.

12.09.2017 18:00 Uhr
Science and the Humanities
Buchhändlerkeller
Autor: John-Dylan Haynes
Moderation: Lilo Berg
Preis 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 4
Ticketinfos: http://www.literaturfestival.com/tickets
Ticket online kaufen: https://tickets.kbb.eu/kbb.webshop/webticket/bestseatselect?tokenName=CSRFTOKEN&eventId=9079&language=de

Quelle: Internationales Literaturfestival Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.