12. September 2017 in Berlin – Jan Paul Schutten präsentiert „Hoe de Trilobieten uiteindelijk uit de Oceanen verdwenen/Wie die Trilobiten letzten Endes aus den Ozeanen verschwanden“ (Gespräch und Lesung)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 12/09/2017
09:00 - 11:00

Veranstaltungsort
Haus der Berliner Festspiele

Kategorien Keine Kategorien


Jan Paul Schutten (NL) – Hoe de Trilobieten uiteindelijk uit de Oceanen verdwenen / Wie die Trilobiten letzten Endes aus den Ozeanen verschwanden – Gespräch und Lesung

Die Trilobiten waren Gliederfüßer, lebten in den Meeren und starben vor über 250 Millionen Jahren wegen des Klimawandels aus. Augenzwinkernd wird die wahre Geschichte erzählt, warum es sie nicht mehr gibt, garniert mit Fakten, alternativen Fakten und vielen Querverbindungen zum menschlichen Wirken auf der Erde.

Im Rahmen des Projekts »Reading the Currents« | Mit Prof. Dr. Martin Zimmer (Deutschland) | Eintritt frei, Anmeldung erforderlich | Probebühne | Kl. 3—6 | Buchungsnummer: 1205

Ticketbüro: (030) 278786-66/-70 (MO-FR 9-17 Uhr) / kjl@literaturfestival.com

Vollständiges Sektionsprogramm: www.literaturfestival.com/kjl/programm/2017

12.09.2017 09:00 Uhr
Internationale Kinder- und Jugendliteratur
Haus der Berliner Festspiele
Autor: Jan Paul Schutten
Moderation: Philip Geisler
Sprecher: Denis Abrahams
Dolmetscher: Marianne Mielke
Preis 0 Euro

Quelle: Internationales Literaturfestival Berlin
_______________________________________________________

12.-14.09.2017: Jan Paul Schutten, ilb, Berlin

Gespräch und Lesung im Rahmen des Projektes „Reading the Currents“ beim Internationalen Literaturfestival Berlin
12.9., 9.00 Uhr: Haus der Berliner Festspiele
14.9., 9.30 Uhr: Haus der Berliner Festspiele

Quelle: Gerstenberg Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.