12. September 2017 in Berlin – Elnathan Johns präsentiert „An einem Dienstag geboren“ (Gespräch)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 12/09/2017
18:00 - 20:00

Veranstaltungsort
Haus der Berliner Festspiele, Oberes Foyer

Kategorien Keine Kategorien


Buchpremiere: Elnathan Johns [NGR/D] Bildungsroman »An einem Dienstag geboren« nimmt einen mit in die vielschichtige Welt Nigerias

Dantala hat die Koranschule verlassen und lebt mit anderen Kindern und Jugendlichen auf den Straßen von Bayan Layi, einer Kleinstadt im Norden Nigerias. Er stiehlt Nahrung und raucht Gras, steckt per Auftrag die Zentrale der oppositionellen Partei in Brand, muss fliehen und gerät immer tiefer in eine brutale Welt, in der junge Menschen Verbrechen im Namen von Ideologien verüben, die sie nicht verstehen. »Unerschrocken und ungeschminkt beschreibt Elnathan John die Zunahme des radikalen Islamismus in Nigeria.« (Taiye Selasi)

In Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung e.V.

12.09.2017 18:00 Uhr
Literaturen der Welt
Haus der Berliner Festspiele
Oberes Foyer
Autor: Elnathan John
Moderation: Susanne Koelbl
Preis 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 4
Ticketinfos:
Ticket online kaufen:

Quelle: Internationales Literaturfestival Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.