11. September 2018 in Berlin – Sigrid Weigel spricht über „Walter Benjamin und Gershom Scholem 1918/19 im Berner Exil“ (Gespräch)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 11/09/2018
18:00 - 19:00

Veranstaltungsort
Haus der Berliner Festspiele

Kategorien


SIGRID WEIGEL ÜBER WALTER BENJAMIN UND GERSHOM SCHOLEM 1918/19 IM BERNER EXIL
11.09.2018 18:00 Uhr
Reflections
Haus der Berliner Festspiele
Autor: Sigrid Weigel
Moderation: Tania Martini
Preis: 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 4
Ticketinfos: http://literaturfestival.com/festival/tickets
Ticket online kaufen: https://shop.berlinerfestspiele.de/online/index.php3?shopid=2&wes=empty_session&language=1&gotoperformance=1953

Im Mai 1918 kam Gershom Scholem nach Bern, wo sich sein Freund Walter Benjamin bereits seit einigen Monaten aufhielt. Beiden Kriegsgegnern war es gelungen, sich dem Militärdienst zu entziehen. Es folgten Monate des intensiven Austausches, gemeinsamer Studien und Leseabende, die einen lebenslangen Briefwechsel begründeten. Die Literatur- und Kulturwissenschaftlerin Sigrid Weigel gibt Einblicke in die gemeinsame Zeit der beiden Denker im Berner Exil.

Gespräch [Deutsch]

Quelle: Internationales Literaturfestival Berlin