11. Oktober 2017 in Hamburg – Becky Albertalli liest aus ihrem Werk (Lesung)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 11/10/2017
10:00 - 11:00

Veranstaltungsort
Zentralbibliothek der Hamburger Bücherhallen, Eingang: Arno-Schmidt-Platz

Kategorien Keine Kategorien


Becky Albertalli liest beim HarbourFront Literaturfestival Hamburg

Warum bedeutet „normal“ eigentlich weiß, hetero, christlich? Das fragen sich Simon und seine Internetbekanntschaft Blue. Was Simon über Blue weiß: Er ist witzig, weise, aber auch ein bisschen schüchtern. Und ganz schön verwirrend. Was Simon nicht über Blue weiß: WER er ist. Die beiden gehen auf dieselbe Schule und schon seit Monaten tauschen sie tiefsinnige, humorvolle und immer intimere E-Mails aus. Simon spürt, dass er sich in Blue verliebt, doch der ist noch nicht bereit, sich mit Simon zu treffen. Dann fällt eine der E-Mails in falsche Hände – und plötzlich steht Simons Leben Kopf…

Die Amerikanerin Becky Albertalli hat als Psychologin schon mit vielen schlauen, schrägen, wunderbaren Teenagern gearbeitet und sieben Jahre lang eine Gruppe für Kinder mit abweichender Gender-Identität geleitet. „Nur drei Worte“, ihr erster Roman, wurde direkt von der Jugendjury für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2017 nominiert, der am 13.10. auf der Frankfurter Buchmesse
vergeben wird.
Eintrittspreis: 4,00 €

https://harbourfront-hamburg.com/kids

Quelle: Carlsen Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.