10. September 2018 in Berlin – Stefan Weidner präsentiert „Jenseits des Westens, für ein neues Kosmopolitisches Denken“ (Lesung und Gespräch)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 10/09/2018
18:00 - 19:00

Veranstaltungsort
Haus der Berliner Festspiele, Seitenbühne

Kategorien


STEFAN WEIDNER [D] – JENSEITS DES WESTENS. FÜR EIN NEUES KOSMOPOLITISCHES DENKEN
10.09.2018 18:00 Uhr
Reflections
Haus der Berliner Festspiele
Seitenbühne
Autor: Stefan Weidner
Moderation: Thomas E. Schmidt
Preis: 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 4
Ticketinfos: http://literaturfestival.com/festival/tickets
Ticket online kaufen: https://shop.berlinerfestspiele.de/online/index.php3?shopid=2&wes=empty_session&language=1&gotoperformance=1876

In der jüngeren Vergangenheit hat sich eine Verschiebung der globalen Kräfteverhältnisse vollzogen. Eine neue Großmächte-Konstellation und das Erstarken religiöser Bewegungen stellen die westliche Weltdeutung mit ihren Leitgedanken Fortschritt, Säkularisierung und Liberalismus in Frage. In seinem Buch plädiert Stefan Weidner für ein neues kosmopolitisches Denken, das die Vorstellung kultureller Überlegenheit überwindet und die Weltentwürfe der vermeintlich Anderen ernst nimmt.

Lesung & Gespräch
[Deutsch]

Quelle: Internationales Literaturfestival Berlin