10. September 2017 in Berlin – Michi Strausfeld, Arnoldo Gálvez Suárez und Alberto Ruy-Sánchez präsentieren „Fokus Zentralamerika“ (Gespräch)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 10/09/2017
14:00 - 15:15

Veranstaltungsort
Haus der Berliner Festspiele, Kassenhalle

Kategorien Keine Kategorien


Fokus Zentralamerika

Seit Trumps Amtsantritt zittert Mexiko: Die Mauer, geplante Restriktionen der Geldtransfers, die angedrohte Neuverhandlung des nordamerikanischen Freihandelsabkommen NAFTA – all dies betrifft den Alltag in Mexiko ganz direkt. Auch in Guatemala sieht die ohnehin nicht sehr stabile Demokratie neuen Herausforderungen entgegen: Viele Migranten werden gezwungen sein, in ihr Heimatland zurückzukehren. Wie gehen die Betroffenen mit diesen Entwicklungen um?

MODERATION:

MICHI STRAUSFELD [D] ist eine leidenschaftliche Vermittlerin zwischen Deutschland und Lateinamerika. Sie ist Herausgeberin zahlreicher Anthologien über lateinamerikanische Literatur.

MIT:

ARNOLDO GÁLVEZ SUÁREZ [Guatemala] ist Schriftsteller und Koordinator von »interpeace«, einer internationalen Organisation für Friedensarbeit. Dieses Jahr erscheint sein Roman »Die Rache der Mercedes Lima« [2017].

ALBERTO RUY-SÁNCHEZ [Mexiko] ist Schriftsteller, Essayist und Herausgeber. Seine Essays zu Literatur, Kunst, Philosophie, Erotik und Film wurden vielfach ausgezeichnet.

10.09.2017 14:00 Uhr
Haus der Berliner Festspiele
Kassenhalle
Preis 6 Euro
Ticketinfos: http://www.literaturfestival.com/tickets
Ticket online kaufen: http://www.literaturfestival.com/kfdf17/fokus-zentralamerika

Quelle: Internationales Literaturfestival Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.