07. September 2018 in Berlin – Ma Thida spricht zu „Prisoner of Conscience – My Steps through Insein“ (Gespräch)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 07/09/2018
19:30 - 20:30

Veranstaltungsort
Haus der Berliner Festspiele

Kategorien


MA THIDA [MYANMAR] – PRISONER OF CONSCIENCE. MY STEPS THROUGH INSEIN
07.09.2018 19:30 Uhr
Reflections
Haus der Berliner Festspiele
Autor: Ma Thida
Moderation: Andrea Maurer
Preis 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 4
Ticketinfos: http://literaturfestival.com/festival/tickets
Ticket online kaufen: https://shop.berlinerfestspiele.de/online/index.php3?shopid=2&wes=empty_session&language=1&gotoperformance=1904

In »Prisoner of Conscience« schildert die myanmarische Autorin und Menschenrechtsaktivistin Ma Thida ihre Erfahrungen im Insein-Gefängnis, wo sie von 1994 bis 1999 wegen ihrer politischen Aktivitäten und kritischen Veröffentlichungen inhaftiert war. Eine buddhistische Meditationsmethode half ihr, diese schwere Zeit zu überstehen. Ursprünglich zu zwanzig Jahren Haft verurteilt, wurde sie aufgrund ihrer schlechten gesundheitlichen Verfassung sowie dank des Engagements von Menschenrechtsorganisationen und dem PEN frühzeitig entlassen.

Gespräch [Englisch]

Quelle: Internationales Literaturfestival Berlin