07. September 2017 in Berlin – Reinhard Kleist präsentiert „Nick Cave“ (Gespräch)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 07/09/2017
19:30 - 21:00

Veranstaltungsort
Haus der Berliner Festspiele, Seitenbühne

Kategorien Keine Kategorien


Buchpremiere: Reinhard Kleist [D] spielt in »Nick Cave – Mercy on me« mit dem Leben und Werk des Ausnahmekünstlers

Für seinen neuen Comic hat sich Reinhard Kleist, der seit geraumer Zeit unbestritten zur ersten Riege deutschsprachiger Comiczeichner gehört, einen Ausnahmekünstler als Protagonisten gewählt. »Nick Cave – Mercy on me« zeigt mit expressiven Bildern nicht nur die Lebensgeschichte des australischen Exzentrikers, sondern auch ein Panorama aus Leidenschaft, Abhängigkeit und Tod.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Carlsen Verlag statt und wird präsentiert vom Roling Stone Magazin.

07.09.2017 19:30 Uhr
Special: Graphic Novel Day
Haus der Berliner Festspiele
Seitenbühne
Autor: Reinhard Kleist
Moderation: Jens Balzer
Preis 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 4
Ticketinfos: http://www.literaturfestival.com/tickets
Ticket online kaufen: https://tickets.kbb.eu/kbb.webshop/webticket/bestseatselect?tokenName=CSRFTOKEN&eventId=8918&language=de

Quelle: Internationales Literaturfestival Berlin
___________________________________________________

Carlsen-Autoren auf dem internationalen literaturfestival berlin
07.09.2017 bis 15.09.2017 Berlin

Folgende Veranstaltungen finden mit Carlsen-Autoren auf dem ilb statt:

Freitag, 07.09.2017

19:30 Uhr | Buchpremiere: Reinhard Kleist stellt seine Graphic-Novel „Nick Cave – Mercy on me“ vor (Haus der Berliner Festspiele – Seitenbühne)

Montag, 10.09.2017
13:00 Uhr | Deutschlandpremiere: Bilderbuchkinolesung mit Dave Shelton, „Bär im Boot“ (die gelbe Villa – Lesezelt)

Dienstag, 12.09.2017
11:30 Uhr | Jon Walter liest aus „My Name’s not Friday“ (Haus der Berliner Festspiele – Seitenbühne), auf Englisch und für Klasse 7-13
9:00-12:30 Uhr | Zweitägiger Workshop mit Abschlussbegegnung mit Jon Walter (LesArt), für Klasse 8-10

Mittwoch, 13.09.2017
9:00-10:30 Uhr | Workshop mit Abschlussbegegnung mit Jon Walter (LesArt), für Klasse 8-10
9:30 Uhr | Anna Woltz liest aus „Gips oder Wie ich an einem einzigen Tag die Welt reparierte“ (Haus der Berliner Festspiele – Große Bühne), für Klasse 5-9
12:00 Uhr | Jon Walter liest aus „Mein Name ist nicht Freitag“ (Haus der Berliner Festspiele – Seitenbühne), für Klasse 7-13

Donnerstag, 14.09.2017
11:30 Uhr | Finale des Debattierwettbewerbs in Anwesenheit von Thomas Feibel (Haus der Berliner Festspiele – Probebühne), für Klasse 9-13
12:30 Uhr | Theaterworkshop mit Abschlussbegegnung mit Anna Woltz (Theater an der Parkaue), für Klasse 8-10

Freitag, 15.09.2017
9:30 Uhr | Deutschlandpremiere: Anna Woltz liest aus „Hundert Stunden Nacht“ (Haus der Berliner Festspiele – Große Bühne), für Klasse 8-11

Quelle: Carlsen Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.