04. Dezember 2017 in Heidelberg – Esther Grau liest aus „Grimms Albtraum. Annette von Droste-Hülshoff“ (Lesung)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 04/12/2017
20:00 - 22:00

Veranstaltungsort
DAI Heidelberg, Das Haus der Kultur

Kategorien


Lesung „Grimms Albtraum. Annette von Droste-Hülshoff“

04.12.2017 // 20:00 Uhr // Sofienstraße 12, 69115 Heidelberg, DAI Heidelberg – Haus der Kultur
Autorin Esther Grau liest aus ihrer Romanbiografie der berühmten Dichterin Annette von Droste-Hülshoff
Annette von Droste-Hülshoff gilt als eine der bedeutendsten deutschen Dichterinnen und tauschte sich mit anderen Geistesgrößen wie Johanna Schopenhauer, den Gebrüdern Grimm oder auch Schlegel aus. Esther Grau präsentiert eine Frau aus dem beginnenden 19. Jahrhundert, die so gar nicht biedermeierlich auftritt, sondern vor allem durch ihre kluge und unkonventionell Art auffällt.

Die Lesung findet im Deutsch-Amerikanischen Institut in Heidelberg statt: https://dai-heidelberg.de/de/veranstaltungen/esther-grau-16995/

In Esther Graus Romanbiografie raubt die Dichterin Annette von Droste-Hülshoff dem Märchensammler Wilhelm Grimm mit ihrer unverblümten Art den Schlaf. Ganz anders ihre Schwester Jenny, die mit ihm anbändelt. Vor Liebesintrigen ist aber auch der kokette Trotzkopf Annette nicht sicher … Vor allem für ihre größte Leidenschaft, die Dichtkunst, muss sie als adelige Frau im frühen 19. Jahrhundert lebenslang kämpfen. Der biografische Roman erzählt unbekannte Seiten einer bekannten Dichterin und folgt ihrer Lebensreise vom Münsterland an den Rhein bis nach Meersburg am Bodensee.
Er zeigt, dass die Dichterin der Biedermeierzeit alles andere als bieder war, sondern eine kluge Frau, die diplomatisch, humorvoll und durchaus unkonventionell ihrer Berufung folgte.

Quelle: Acabus Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.