Mariana Leky liest aus „Was man von hier aus sehen kann“


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 24/10/2017
20:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Buchhandlung Reuffel

Kategorien


Selma, eine alte Westerwälderin, kann den Tod voraussehen. Immer, wenn ihr im Traum ein Okapi erscheint, stirbt am nächsten Tag jemand im Dorf. Unklar ist allerdings, wen es treffen wird. „Was man von hier aus sehen kann“ ist das Porträt eines Dorfes, in dem alles auf wundersame Weise zusammenhängt. Aber es ist vor allem ein poetisches Buch über den Weg zu sich selbst – und zur Liebe …

Mariana Leky, geboren 1973 in Köln, studierte nach einer abgebrochenen Buchhandelslehre Kulturjournalismus in Hildesheim. Ihre Erzählungen gewannen Preise beim Allegra-Wettbewerb und beim Niedersächsischen Literaturwettbewerb Junge Literatur. 2003 erhielt sie den Förderpreis Literatur des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst. Sie lebt in Berlin und Köln.

Eintritt 15 Euro, mit reuffelCard 13,50 Euro, Schüler/Studenten 7 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.