28. November 2017 in Leegebruch – Carsten Zehm liest aus „Operation Romulus“ (Lesung)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 28/11/2017
18:00 - 20:00

Veranstaltungsort
Bibliothek Leegebruch

Kategorien


Carsten Zehm liest aus „Operation Romulus“

28.11.2017 // 18:00 Uhr // Bibliothek, Eichenhof 4, 16767 Leegebruch
„Operation Romulus“ in der Bibliothek von Leegebruch
Carsten Zehm liest in der Bibliothek von Leegebruch aus seinem neuen Werk „Operation Romulus“ .

Der Deutsch-Norweger Johann Göbbs tut gut daran, sich an die Maxime seines Großvaters zu halten: Traue niemandem!
Als Spion der Alliierten während der Wirren des zu Ende gehenden 2. Weltkrieges dient er als Angehöriger der Luftwaffe im Reichsluftfahrtministerium und befindet sich in ständig in Gefahr, entlarvt zu werden. Sein Auftrag: Informationen über ein geheimes Projekt der Nazis zu sammeln. Dafür muss er tief in deren verhasste Strukturen vordringen. Das Geheimprojekt nördlich von Berlin – ein neuer Flugzeugtyp – entpuppt sich aber nur als Anfang von etwas noch Größerem, etwas, das die sich andeutende Nachkriegsordnung grundsätzlich in Frage stellen könnte.
Wohin verschwinden die Flugzeuge? In die legendäre Alpenfestung? Haben sie etwas mit dem rätselhaften Verschwinden hochrangiger Mitglieder der Nazi-Elite zu tun? Bald schon verschwimmen die Grenzen zwischen Freund und Feind. Kann Johann seine Überzeugung für das größere Wohl opfern?
Der Eintritt ist frei!

Quelle: Acabus Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.