23. Oktober 2018 in Ravensburg – Thomas Schmidt über „Rilke in Russland“ (Lesung)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 23/10/2018
19:30 - 21:30

Veranstaltungsort
Stadtbücherei, Kornhaussaal

Kategorien


Dienstag, 23.10.2018 / 19.30 Uhr / 7€/5€ ermäßigt (Abendkasse) / Kornhaus Ravensburg
„Dass Russland meine Heimat ist…“
Thomas Schmidt über „Rilke in Russland“

„…gehört zu jenen großen und geheimnisvollen Sicherheiten, aus denen ich lebe. „Das hat Rainer Maria Rilke noch Jahre später bekannt. Zweimal war er nach Russland gereist, zuerst 1899 gemeinsam mit Lou Andreas-Salomé und deren Mann, dann 1900 mit ihr allein. Russland wurde Rilke „ein Sehnsuchts-und Hoffnungsraum“, so wie Griechenland es in der Goethezeit gewesen war. Die Wahlverwandschaft, die ihn mit Russland verband, wirkte vielfach nach; und sie hat 1926, in seinem Todesjahr, noch eine späte Steigerung erfahren: in dem intensiven und intimen Briefwechsel, den er mit Marina Zwetajewa führte.

Thomas Schmidt,geb.1963,hat 2017 vom Literaturarchiv Marbach aus die große internationale Ausstellung „Rilke und Russland“kuratiert und gerade im Insel Verlag eine Anthologie zum gleichen Thema herausgegeben.

Quelle: mit Büchern unterwegs