19. November 2017 in Köln – Karin Punitzer und Rickhard Hucke präsentieren „Ingeborg Bachmanns und Max Frisch“ (Lesung)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 19/11/2017
16:30 - 18:00

Veranstaltungsort
Hinterhofsalon - Der Kultursalon im Herzen von Köln

Kategorien


Erklär mir Liebe!
Sonntag, 19. November 2017
16:30 Uhr-18:00 Uhr Uhr

INGEBORG BACHMANNS und MAX FRISCHS
“bewegende” Beziehung“ wird in der szenischen Lesung mit den Schauspielern Karin Punitzer und Rickhard Hucke präsentiert.

Das Feuilleton feierte Ingeborg Bachmann und Max Frisch als “Traumpaar des
deutschen Literaturbetriebs” – aber von beiden existiert kein gemeinsames Foto!
Hommage an eine intensive große bis ins Mark erschütternde Beziehung des
letzten Jahrhunderts, die tiefgreifende Fragen der Liebe und Freiheit berührt.
Beide suchten wohl im anderen den Gegenpol, beide wohl aber auch früh ahnend,
dass dies für eine langfristige Lebensgemeinschaft nicht reichen würde.

„Nun steckt aber in jedem Fall, auch im alltäglichsten von Liebe, der Grenzfall, den wir, bei näherem Zusehen, erblicken können und vielleicht uns bemühen sollten, zu erblicken. Denn bei allem, was wir tun, denken und fühlen, möchten wir manchmal bis zum äußersten gehen…“
Zitat Ingeborg Bachmann

Die Schauspieler begeben sich in die Rolle dieser starken Charaktere und liefern sich ein temporeiches, leidenschaftliches und interessantes Gesprächsduell.
Als Textquellen für die Lesung dienen Auszüge aus den literarischen Werken
Bachmanns und Frischs (z. B. „Malina“, „Der gute Gott von Manhattan“,
“Montauk”, “Mein Name sei Gantenbein”, …)

Eintritt: 15 €

Quelle: Hinterhofsalon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.