19. Mai 2020 in Kaufbeuren – Vortrag und Gespräch Prof. Dr. Hubert Wolf (Vortrag und Gespräch)


Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 19/05/2020
20:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Buchhandlung Rupprecht GmbH Kaufbeuren

Kategorien


Zölibat

Der Zölibat verpflichtet katholische Priester zur Ehelosigkeit. Trotz sexuellem Missbrauch durch Priester wird er bis heute als ein Grundpfeiler der Kirche verteidigt. Hubert Wolf, Professor für Kirchengeschichte an der Universität Münster, zeigt dagegen, dass der Zölibat gar nicht so alt ist und es heute bereits verheiratete Priester gibt. Er hinterfragt die diversen Begründungen und findet gute Gründe dafür, den Zölibat endlich abzuschaffen. Sein Buch „Zölibat“ ist ein kirchenhistorisch profunder, glasklar argumentierender Weckruf.

Veranstaltungsort:
Buchhandlung Rupprecht GmbH Kaufbeuren
Salzmarkt 2 – 4
87600 Kaufbeuren

Buchanzeige von „Wer liest wann wo“: Unsere Empfehlungen für Sie!

Direkt bei der Veranstaltungsbuchhandlung oder über unsere Partnerbuchhandlung können Sie von Hubert Wolf das Werk „Zölibat – 16 Thesen“ erwerben! Zölibate aufzuheben würde der Kirche mehr Ansehen verschaffen!

Verschiedene Medien bzw. Formate:
Zölibat – 16 Thesen (eBook (EPUB), 2019) – Osiander.de
Zölibat – 16 Thesen (Buch (kartoniert), 2019) – Osiander.de

Ihre Kaufentscheidung unterstützt die Buchbranche!

Bücher sind Bewahrer des Wissens und das Tor in andere Welten!