16. Oktober 2018 in Düsseldorf – Sibylle Luithlen präsentiert „Wir müssen reden“ (Lesung)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 16/10/2018
18:00 - 20:00

Veranstaltungsort
Lernstudio der Zentralbibliothek

Kategorien


Frisch gepresst: Sibylle Luithlen – Wir müssen reden

Felines Mann hat sich in eine andere verliebt, dabei hatte sie doch alles so perfekt im Griff. In der schwäbischen Provinz nimmt sie eine Auszeit von ihrem Leben als Lehrerin und Mutter. Dort trifft sie Silver – einen Mann, der ganz anders ist als sie. Ohne Leistungsdruck lebt er in den Tag hinein und lebt von Hilfsarbeiten. Feline ist fasziniert und die beiden beginnen eine Affäre. Was die zwei verbindet, ist ihre Verletzlichkeit. Was suchen wir in einer zukunftslosen Liebe? Sibylle Luithlen erzählt in einer eindringlichen, feinfühligen Sprache von Sehnsüchten ihrer Hauptfigur Feline – und von deren ersten Schritten zum Neuanfang. Sibylle Luithlen, geboren 1972 in Bonn, studierte Germanistik und Romanistik in Köln und Erlangen. Seit 2001 lebt sie mit ihren beiden Söhnen in Brüssel und arbeitet dort als DaF-Lehrerin. Sie arbeitet auch journalistisch, schreibt für das Radio und Online- Magazine und hat ein Kinderbuch und eine Novelle, Ischai (2011), veröffentlicht. Wir müssen reden ist ihr Romandebüt.

Moderation: Michael Serrer, Leiter des Literaturbüros NRW In Zusammenarbeit mit der Zentralbibliothek Düsseldorf und dem Freundeskreis Stadtbüchereien Düsseldorf

Eintritt frei

Quelle: Literaturbüro NRW