16. November 2017 in Rostock – Ingo Schulze präsentiert „Peter Holtz“ (Lesung und Gespräch)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 16/11/2017
19:30 - 21:30

Veranstaltungsort
Stadtbibliothek Rostock

Kategorien


Ingo Schulze: »Peter Holtz«
Lesung & Gespräch / Ort: Stadtbibliothek Rostock

Vom Waisenkind zum Millionär – wie konnte das so schiefgehen?

Peter Holtz will das Glück für alle. Schon als Kind praktiziert er die Abschaffung des Geldes, erfindet den Punk aus dem Geist des Arbeiterliedes und bekehrt sich zum Christentum. Als CDU-Mitglied (Ost) kämpft er für eine christlich-kommunistische Demokratie. Doch er wundert sich: Der Lauf der Welt widerspricht aller Logik. Seine Selbstlosigkeit belohnt die Marktwirtschaft mit Reichtum. Hat er sich für das Falsche eingesetzt? Und vor allem: Wie wird er das Geld mit Anstand wieder los? Peter Holtz nimmt die Verheißungen des Kapitalismus beim Wort …

»Ein lächerlich humanistischer Held, ein zutiefst humaner Roman.« (Richard Kämmerlings, Literarische Welt)

Ingo Schulze wurde 1962 in Dresden geboren und lebt in Berlin. Nach dem Studium der klassischen Philologie in Jena arbeitete er zunächst als Schauspieldramaturg und Zeitungsredakteur, bevor er mit seinem Debüt »33 Augenblicke des Glücks« Kritik und Publikum begeisterte.

Nach weiteren gefeierten literarischen Werken (u.a. »Simple Storys« und »Neue Leben«) veröffentlichte Schulze zuletzt vor allem Essays und Reden: »Was wollen wir?« und »Unsere schönen neuen Kleider« (über die »marktkonforme Demokratie«). Im Herbst 2017 erschien sein lang erwarteter neuer Roman »Peter Holtz«, gelangte auf die Longlist des Deutschen Buchpreises & auf die SPIEGEL-Bestsellerliste und bescherte seinem Autor den Rheingau Literatur Preis.

Ingo Schulzes Werk wurde auch mit internationalen Preisen ausgezeichnet und ist in 30 Sprachen übersetzt. Weitere Informationen auf seiner Homepage.

Moderation: Ulrika Rinke (Literaturhaus Rostock)
Ort: Stadtbibliothek Rostock, Kröpeliner Str. 82, 18055 Rostock
Eintritt: 8,-€ / erm. 5,-€
Vorverkauf: Stadtbibliothek Rostock

Eine gemeinsame Veranstaltung von Literaturhaus Rostock und Stadtbibliothek Rostock.

Quelle: Literaturhaus Rostock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.