15. September 2018 in Berlin – Maya Goodfellow, Niccolò Milanese und Ulrike Guérot präsentieren „Demokratie jenseits des Nationalsozialismus“ (Gespräch)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 15/09/2018
11:00 - 12:45

Veranstaltungsort
Haus der Berliner Festspiele, Oberes Foyer

Kategorien


DEMOKRATIE JENSEITS DES NATIONALSTAATS
15.09.2018 11:00 Uhr
Reflections
Haus der Berliner Festspiele
Oberes Foyer
Autoren: Maya Goodfellow, Niccolò Milanese, Ulrike Guérot
Preis: 0 Euro
Ticketinfos: http://literaturfestival.com/festival/tickets

Nach zehn Jahren politischer, wirtschaftlicher und finanzieller Krise ist die Welt noch immer in Aufruhr begriffen. Das griechische Wort »krisis« bezeichnet einen Wendepunkt, an dem sich Möglichkeitsräume eröffnen und alternative Wege eingeschlagen werden können. Aber bisher ist nichts dergleichen geschehen. Weder wurde die Europäische Union reformiert noch hat man ansatzweise versucht, das zentrale Problem der Ungleichverteilung zu lösen. Die demokratischen Institutionen scheinen den Herausforderungen nicht gewachsen. Was muss geschehen, damit wir die Krise hinter uns lassen und neue Wege beschreiten können?

Mit Ulrike Guérot [D][European Democracy Lab, Berlin], Maya Goodfellow [GB] [Journalistin/ SOAS University], Niccolo Milanese [F] [European Alternatives].

Quelle: Internationales Literaturfestival Berlin