14. September 2019 in Berlin – Karl-Markus Gauß, Dotschy Reinhardt, Jovan Nikolić, Dotschy Reinhardt und Tamás Jónás präsentieren „»Die Morgendämmerung der Worte«. Sinti und Roma Poetry Night“ (Lesung, Gespräch und Diskussion)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 14/09/2019
18:00 - 21:30

Veranstaltungsort
Collegium Hungaricum Berlin

Kategorien


»Die Morgendämmerung der Worte«. Sinti und Roma Poetry Night

»Die Morgendämmerung der Worte. Moderner Poesie-Atlas der Sinti und Roma« versammelt Gedichte von rund 150 Sinti, Roma und Jenischen aus dreißig Ländern und 21 Sprachen. Die 2018 erschienene Anthologie präsentiert eine Lyriktradition, die es hierzulande noch zu entdecken gilt. Das ilb widmet dieser »imponierenden editorischen Leistung und dichterischen Wanderung durch Länder und Sprachen« [SZ, Karl-Markus Gauß] eine Poetry Night. Kombiticket für Gespräch und Lesung: 8/ 6 Euro.

Teil I: Paneldiskussion

Rassistische Vorurteile und Klischees bestimmen oft den Diskurs, wenn von Sinti und Roma die Rede ist. Wie spiegeln sich in der Literatur Reaktionen auf die Hetze neuer rechter Parteien in Europa, die Neologismen wie »Sozialtouristen« und »Bettelbanden« nutzen, um Sinti und Roma gezielt zu diffamieren? Der Mitherausgeber der Anthologie Wilfried Ihrig im Gespräch mit dem Essayisten Karl-Markus Gauß [A] und der Musikerin Dotschy Reinhardt [D], Vorsitzende des Landesrats der Sinti und Roma.

Moderation: Wilfried Ihrig

Teil II: Lesung

Eine schriftliche Tradition der Literatur der Sinti und Roma gibt es erst seit etwa hundert Jahren. Zuvor wurden Gedichte ausschließlich mündlich tradiert. Reime und refrainartige Wiederholungen sind bis heute charakteristisch. Thematisch kreisen die Gedichte um die Perioden der Verfolgung; »es sind Stimmen von Ausgegrenzten, die auf ihre ethnische Herkunft stolz sind oder nach ihr fragen, von Besitzlosen, Verfolgten und Geflohenen. Von KZ-Häftlingen. Von Überlebenden, Nachgeborenen.« [FAZ] Es lesen Jovan Nikolić [SERBIEN/ D], Dotschy Reinhardt [D], Tamás Jónás [UNGARN]. Der Mitherausgeber der Anthologie Ulrich Janetzki führt durch den Abend.

Moderation: Ulrich Janetzki

Sprecher: Sven Philipp

Tickets online bestellen: https://www.eventim.de/noapp/event/19-internationales-literaturfestival-berlin-ilb-collegium-hungaricum-berlin-12150072/?affiliate=ILF&utm_campaign=literaturfestival&utm_medium=dp&utm_source=ILF

Literaturen der Welt
CHB – Collegium Hungaricum Berlin
Preis: 8 Euro / ermäßigt 6
Ticketinfos: https://www.literaturfestival.com/tickets

Quelle: Internationales Literaturfestival Berlin

Buchanzeige von „Wer liest wann wo“: Unsere Empfehlungen für Sie!

Bei „Die Andere Bibliothek“ ist als 403. Band „Die Morgendämmerung der Worte – Moderner Poesie-Atlas der Roma und Sinti“ erschienen, der auch bei unserer Partnerbuchhandlung erhältlich ist! Ein Must-Have für Buchliebhaber und ein tolles Sammlerstück für den heimischen Bücherschrank!

Buch (Hardcover) – Osiander.de

Ihre Kaufentscheidung unterstützt die Buchbranche!