14. September 2018 in Herford – Marco Göllner liest aus „Oma Martha und ich“ (Lesung)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 14/09/2018
19:00 - 20:30

Veranstaltungsort
Mayersche Buchhandlung

Kategorien


Marco Göllner liest in der Mayerschen Buchhandlung aus „Oma Martha und ich“. In Kooperation mit Schuhhaus Tscheche, Kaffäre Herford, EventVoiceMedia GmbH.

Das Buch: Eine besondere alte Dame, ein besonderer Erzähler – Podcast-Star Marco Göllner über seine Kindheit in den Siebzigern bei „Omma Martha“.
„Oma Martha roch immer gleich (4711), ließ ihre Zähne nachts im Becher schlafen und puderte alles, was nach Ausschlag aussah: ihr offenes Bein, Kinderhintern und jahrelang das Gesicht meines Bruders, bis Oma feststellte: ‹Das soll woh so sein.›“ Marco Göllner wuchs bei Oma Martha auf, einem echten Original der Generation Kittelschürze, in einem Haushalt, in dem sich auf eines verlassen werden konnte: Omma hatte alle im Griff. Sein Buch ist eine zauberhaft geschriebene Liebeserklärung an die Frau, die ihm alles mitgab, was fürs Leben wichtig ist. (Und was sie ihm nicht mitgab, war auch nicht wichtig.)

Der Autor: Marco Göllner ist Lipper und fünf Jahre alt. Beides bis heute. Geboren wurde er 1971 im bekloppten Herford (Preußen!), weil sein Vater sich verfahren hatte. Großgeworden allerdings ist er in Bad Salzuflen, Ortsteil Aspe, (Lippe!), wo er die ersten Lebensjahre bei seiner Oma Martha verbrachte. Heute lebt er im Teutoburger Wald und in Berlin und ist seit Jahren Superheld im SpartenMedium Hörspiel — als Regisseur und Autor. Der strammen Masse wurden er und seine Stimme durch die Intros von „Fest & Flauschig“ bekannt, dem Podcast von Jan Böhmermann und Olli Schulz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.