13. September 2018 in Siegen – Ralf Schwob liest aus „Holbeinsteg“ (Lesung)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 13/09/2018
18:00 - 20:00

Veranstaltungsort
KrönchenCenter, Vortragsraum 1. Etage

Kategorien


Lesung mit Ralf Schwob in Siegen

In Ralf Schwobs Thriller „Holbeinsteg“ gehen merkwürdige Dinge vor: Ein Mädchen verschwindet spurlos und neimanden scheint es zu interessieren. Die neue Mitarbeiterin einer dubiosen Arbeitsvermittlung stellt als einzige Nachforschungen an und kommt dabei einem MAnn in die Quere, der seine illegalen Geschäfte am Frankfurter Holbeinsteg abwickelt.

Je näher die junge Frau der Wahrheit kommt, desto mehr Unschuldige werden in die verwickelte Geschichte hineingezogen – so auch der von Panikattacken und Depressionen geplagte ehemalige Lehrer Ingo Bäumler. Dessen von Ängsten dominierten Alltag erzählt der Autor sehr einfühlsam und kenntnisreich. In Rückblicken erfährt der Leser nach und nach, welche Geschehnisse den Familienvater aus der Bahn geworfen haben und wie er langsam lernt, mit seiner Krankheit zu leben.

Ralf Schwob erzählt detailreich und mit Sinn für gesellschaftliche Realitäten, auf welch unterschiedliche Weise ein Leben in Schieflage geraten kann. Der Autor, Jahrgang 1966, ist studierter Germanist und war lange Zeit Krankenpfleger in der Psychiatrie. Heute arbeitet er als freier Autor und Buchhändler und lebt mit seiner Familie in seiner Heimatstadt in Südhessen.

Eine Veranstaltung vom Bündnis gegen Depression Olpe – Siegen Wittgenstein.

Der Eintritt ist kostenfrei.

Quelle: Societätsverlag