11. Dezember 2017 in Berlin – Prof. Dr. Andreas Michalsen präsentiert „Heilen mit der Kraft der Natur“ (Gespräch)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 11/12/2017
17:30 - 19:30

Veranstaltungsort
Urania Berlin e.V.

Kategorien


Buchpräsentation
Montag, 11.12.2017, 17:30 Uhr

Urania Berlin e.V.

An der Urania 17
10787 Berlin

Prof. Dr. Andreas Michalsen präsentiert sein Buch Heilen mit der Kraft der Natur
Eintritt:

€ 10,35,- / erm. € 8,70,-

Prof. Dr. Andreas Michalsen
Heilen mit der Kraft der Natur – Meine Erfahrung aus Praxis und Forschung – Was wirklich hilft

Bestseller in Focus, Stern und Börsenblatt

Ein leidenschaftliches Plädoyer für eine neue Medizin

Die Schulmedizin grenzt die Naturheilkunde noch immer aus, dabei hat sich unsere Gesellschaft längst entschieden: Denn zwei Drittel aller Patienten wollen naturheilkundlich behandelt werden.

Das seien doch Hausmittelchen, ohne wissenschaftliche Basis, glauben viele Ärzte. »Falsch«, sagt Andreas Michalsen, Professor an der Charité Berlin: »Die moderne Naturheilkunde ist wissenschaftlich fundiert, und sie ist die einzige Antwort auf die steigende Zahl chronischer Leiden.« In den USA wird die naturheilkundliche Medizin mit 250 Millionen Dollar jährlich staatlich unterstützt, in Deutschland ist Andreas Michalsen einer der Pioniere, die tradiertes Heilwissen und modernste Forschung auf innovative Weise miteinander verbinden.

Massive Nebenwirkungen und mangelndes Vertrauen – die Medikamenten-Medizin steckt in einer Sackgasse. Immer mehr Forscher interessieren sich deshalb für die Wirkprinzipien traditioneller Heilverfahren.

Der Professor für Klinische Naturheilkunde und Chefarzt am Immanuel Krankenhaus in Berlin erzählt, warum er den konventionellen Pfad der Medizin verlassen hat und welches Potenzial der Natur er mit seinen Patienten täglich neu entdeckt.

Quelle: Suhrkamp Verlag/Insel Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.