09. September 2018 in Berlin – Michał Książek, Marion Poschmann, Eliot Weinberger und Friedhelm Ptok präsentieren sich bei der „Ecopeotry Night“ (Lesung und Gespräch)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 09/09/2018
21:00 - 22:30

Veranstaltungsort
Haus der Berliner Festspiele, Seitenbühne

Kategorien


ECOPOETRY NIGHT MIT HANS JÜRGEN BALMES [D], MICHAŁ KSIĄŻEK [PL], MARION POSCHMANN [D] UND ELIOT WEINBERGER [USA]
09.09.2018 21:00 Uhr
Specials: Nature Writing
Haus der Berliner Festspiele
Seitenbühne
Autoren: Michał Książek, Marion Poschmann, Eliot Weinberger
Moderation: Hans Jürgen Balmes
Sprecher: Friedhelm Ptok
Preis: 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 4
Ticketinfos: http://literaturfestival.com/festival/tickets
Ticket online kaufen: https://shop.berlinerfestspiele.de/online/index.php3?shopid=2&wes=empty_session&language=1&gotoperformance=1875

Wie klingt Naturlyrik im 21. Jahrhundert? Hybrid. Verlustbewusst. Sprachgewitzt. In ihren Gedichten widmen sich die vier Gäste seltsamen Kreaturen, dem Geheimnis nichtmenschlichen Seins und malen in der Sprache die Laute der Tiere nach. Marion Poschmann liest aus ihrem 2017 mit dem Preis für Nature Writing ausgezeichneten Band »Geliehene Landschaften«, Eliot Weinberger präsentiert Prosagedichte und Michał Książek liest Vogelgedichte. Der Übersetzer Hans Jürgen Balmes stellt den amerikanischen Eco-Poet Gary Snyder vor.

Lesung & Gespräch
[Deutsch, Englisch, Polnisch (konsekutiv)]

Quelle: Internationales Literaturfestival Berlin
____________________________________

Lesung
und Gespräch
Sonntag, 09.09.2018, 21:00 Uhr

Haus der Berliner Festspiele
Seitenbühne

Schaperstraße 24
10719 Berlin

Im Rahmen des 18. ilb vom 5.-15. September 2018
»Ecopoetry Night« mit Marion Poschmann, Michał Książek, Eliot Weinberger
Moderation: Hans Balmes
Sprecher: Friedhelm Ptok
Eintritt:

€ 8,- / erm. € 6,- / Schüler € 4,-

Quelle: Suhrkamp Verlag/Insel Verlag