08. September 2018 in Berlin – Christine Chemnitz und Kathrin Hartmann sprechen über „Den Fleischkonsum der Zukunft“ (Gespräch und Diskussion)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 08/09/2018
18:00 - 19:00

Veranstaltungsort
Haus der Berliner Festspiele, Seitenbühne

Kategorien


KATHRIN HARTMANN [D] UND CHRISTINE CHEMNITZ [D] DISKUTIEREN ÜBER DEN FLEISCHKONSUM DER ZUKUNFT
08.09.2018 18:00 Uhr
Special: The Art of Cooking
Haus der Berliner Festspiele
Seitenbühne
Autoren: Christine Chemnitz, Kathrin Hartmann
Preis: 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 4
Ticketinfos: http://literaturfestival.com/festival/tickets
Ticket online kaufen: https://shop.berlinerfestspiele.de/online/index.php3?shopid=2&wes=empty_session&language=1&gotoperformance=1869

Christine Chemnitz, Referentin für Internationale Agrarpolitik der Heinrich-Böll-Stiftung und Projektleiterin des jährlich erscheinenden »Fleischatlas« diskutiert mit der Journalistin Kathrin Hartmann über den Fleischkonsum der Zukunft. Hartmann befasst sich in ihrem aktuellen Buch »Die grüne Lüge« mit dem Phänomen des Greenwashing. Das Buch basiert auf der Zusammenarbeit mit Werner Boote an dem gleichnamigen Dokumentarfilm, der u. a. Umweltlügen der brasilianischen Agrarindustrie aufdeckt. »Ein kämpferisches Buch, kein Zweifel – und eine überfällige Aufklärung.« [Deutschlandfunk Kultur]

Gespräch [Deutsch]

Quelle: Internationales Literaturfestival Berlin