03. August 2018 in Ginsheim-Gustavsburg – Karl Olsberg, Nina Blazon, Wolfgang Hohlbein und andere präsentieren im Rahmen von „Das 14. Literarische Fantasy-Festival“ ihre Werke (Lesung)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 03/08/2018
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Garten der Buchhandlung in der Villa Herrmann

Kategorien


Das 14. Literarische Fantasy-Festival
Festival

03.08.2018, 19:00 Uhr

Garten der Villa Herrmann
Mozartstraße 3
65462 Ginsheim-Gustavsburg

Das fantastische Leseevent in traumhafter Atmosphäre

Im August ist es wieder so weit: Das Fantasy-Festival öffnet zum 14. Mal die Tore! Der Garten der Villa Herrmann in Ginsheim-Gustavsburg verwandelt sich in einen magischen Ort! Große und kleine Fans des Mysteriösen, Fantastischen und Übernatürlichen dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen.

Vorverkauf: Erwachsene 18,00 Euro €, Kinder 14,00 €
Abendkasse: Erwachsene 22,00 €, Kinder 16,00 €

Tickets und weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.villa-herrmann.de/Veranstaltungen/955346827/14-Literarisches-Fantasy-Festival.

Erstmals dabei: Karl Olsberg mit seinem für den deutschen Jugendliteraturpreis nominierten Future-Thriller „Boy in a White Room, der die Frage aufwirft, wie autonom künstliche Intelligenzen zukünftig agieren sollten.

Wieder mit von der Partie sind die Fantasy-Urgesteine Nina Blazon und Wolfgang Hohlbein.

Und auch viele weitere bekannte Gesichter begeistern das Publikum mit fantastischen Geschichten der besonderen Art! So nimmt Mechthild Gläser ihre Zuhörer mit auf eine außergewöhnlichen Reise auf dem Strom der Zeit. Stefanie Hasse – nicht nur Autorin sondern auch Buchbloggerin – präsentiert eine leidenschaftliche Romantasy-Geschichte zum Verlieben und Sonja Kaiblinger bringt mit den urkomischen Abenteuern von Sensenmann Harry kleine und große Zuhörer zum Lachen. Gleichzeitig begeistern Akram El-Bahays zauberhafte Erzählungen mit einer Mischung aus klassischer Fantasy und orientalischem Märchen.

Ausgerichtet wird die Fantasy-Lesenacht von der Buchhandlung in der Villa Herrmann, mit Unterstützung u.A. durch den Loewe Verlag.

Quelle: Loewe Verlag