Buchwunder Kopfkino


Hier findet ihr nun die eine oder andere Literaturempfehlung, die nur auf euch gewartet hat. Des Weiteren habt ihr die Möglichkeit euch Inspiration für Buchvorstellungen, Geschenkideen oder Gehimtipps zu holen. Auf interessante wie außergewöhnliche Buchtitel, Hörbücher und andere buchnahe Medien wird hier aufmerksam gemacht.

Schaut einfach regelmäßig bei uns vorbei, denn bei uns werden Literaturbegeisterte und die, die es werden wollen, tolle Lesestoffe, Hörgenüsse und Literaturverfilmungen finden.

Buchwunder Kopfkino ist eröffnet!

Januar 2020

3. Buchthema aktuell

Bea Johnson: Glücklich leben ohne Müll – Reduziere deinen Müll und vereinfache dein Leben

Sie hat so recht! Bea Johnson ist für viele Anhänger von Zero Waste eine inspirierende Persönlichkeit und mit ihrem Werk „Glücklich leben ohne Müll!“ hat sie für ein Umdenken in unseren Leben gesorgt. Weniger Besitz daheim und der bewusste Einkauf von verpackungsfreien Lebensmitteln sowie anderer Produkte, zieht sich als Thema durch das ganze Buch. So teilt sie den wichtigsten Räumen bzw. Lebensbereichen bestimmte charakteristische Produktgruppen zu. In diesen Kapiteln gibt sie Ratschläge zur Einfachheit, zur Wiederverwendung oder zum Recycling und macht deutlich, dass man mit wenig Aufwand sein Leben auch müllfreier gestalten kann. Und zahlreiche Tipps sowie Rezepte regen zum Mitmachen an.

Auf Bea Johnson wurde ich erst vor einigen Jahre aufmerksam, davor kannte ich Sandra Krautwaschl, die ihre Erfahrungen mit einem plastefreien Leben in dem Buch „PLASTIK FREIE ZONE – Wie meine Familie es schafft, fast ohne Kunststoff zu leben“ zusammengefasst hat, welches ich schon 2013 gelesen habe. Aus unterschiedlichen Beweggründen, aber mit dem gleichen Ergebnis sind beide Autoren zu dem Schluss gekommen, dass unser Konsumverhalten geändert werden kann. Mit der eigenen Familie macht man sich schon frühzeitig Gedanken, wie man die Welt hinterlassen möchte und so war es mir wichtig, als Vorbild auch für andere umweltbewusst zu agieren. Nun stelle ich bei uns seit einiger Zeit regelmäßig Produkte um, die auch ohne bzw. mit plastikfreien Verpackungen oder mit wiederverwendbaren Verpackungsmaterialien wie Glas oder Papier im Supermarkt oder in der Drogerie zu finden sind. Seit über einem Jahr reduziert sich unser Müll im gelben Sack spürbar. Erst haben wir jede Woche einen vollgemacht, dann waren es zwei bzw. zuletzt drei Wochen, bis er runtergebracht wurde, und nun sind es schon vier Wochen, die es gebraucht hat, dass er annähernd gefüllt ist.

Es braucht nicht viel, um nein zu Plastik zu sagen und Alternativen zu suchen! Wer diese Entscheidung trifft, möchte bewusst etwas verändern. Also macht mit und reduziert euren Müll! Und vergesst auch nicht, wenn ihr unterwegs seid, euch einen Mülleimer zu suchen bzw. euren Müll in der Tasche mit nach Hause zu nehmen, um ihn zu trennen!

Made by Doreen

2. Buchvorstellung

Mina Hesse und Soyoen Starke-An: Wohnglück in 50 Listen – Ein inspirierendes Wohnjournal zum Ausfüllen, Gestalten und Wohlfühlen

Auf dieses Buch zum Thema gemütlich Wohnen bin ich durch Zufall gestoßen, doch es ist so wunderbar anders als andere Titel zu diesem Thema! Ich habe es mir schon im Dezember 2019 gekauft, denn mich hatte es mal wieder gepackt: Mein Zuhause oder für den Anfang auch erst mal ein bestimmtes Zimmer nur mit den schönen Dingen umzugestalten, die ich auch wirklich brauche und mit denen ich mich wohl fühle. In der Ausgabe der Zeitschrift Cosy (1-2020) ist es mir nun im Januar 2020 in der Rubrik „Neu im Wohnregal“ (S. 78) aufgefallen.

Die Autorin Mina Hesse und die Illustratorin Soyeon Starke-An haben mit „Wohnglück in 50 Listen“ einen Ideenschatz entworfen, der mit seinen stimmungsvollen Bildern nebst kleinen textlichen Anregungen und viel Platz für eigene Notizen geradezu ideal für den persönlichen schöpferischen Prozess ist. Man wird förmlich euphorisch und möchte auch gleich loslegen. Die kurzen, knappen Texte haben mich eingeladen auch auf die Seiten zu anderen Wohnbereichen zu schmökern. So ist es mir nur beim Durchblättern gegangen. Dabei ist mir noch Folgendes aufgefallen. Sehr gut harmonieren die Fotos zu den minimalistischen und skandinavischen Wohneindrücken und den in klaren Linien entworfenen Illustrationen, die in einer wohl überlegten Folge die Schreibbereiche und kleinen Texte visuell voneinander trennen. Der über die Bilder vermittelte Wohnstil in den Farben weiß, grau und schwarz sowie Naturfarben stimmt ein, eine ruhige Wohnatmosphäre und eine einfache Lebensart im eigenen Zuhause zu schaffen. Auch die Illustrationen mit ihrem modernen Design wurden in vier passenden Farben zu den Bildern gewählt. Meiner Meinung nach, sind die beiden serifenlosen Schriftarten das i-Tüpfelchen für die gelungene ansprechende Gestaltung des gesamten Buches.

Mein Fazit: Mich hat das Wohnjournal gleich an die beiden Bücher „Das neue Wohnglück Hygge!“ von Marion Hellweg und an „Besser Aufräumen – Freier Leben“ von Fräulein Ordnung erinnert! Wer seine Räume mal auf eine andere Art und Weise verschönern will, eigene kreative Vorstellungen umsetzten mag oder nur ausprobieren möchte, wie die Lieblingslampe oder der flauschige Teppich auch im Schlafzimmer zur Geltung kommen können, der sollte sich diesen Titel nicht entgehen lassen! Und diesen Trend solltet ihr auch kennen: Share your Homestyle! Auf den Webseiten von Depot und der Zeitschrift Couch gibt es stylische Inspirationen für eure vier Wände zu finden.

Made by Doreen

Buchanzeige von „Wer liest wann wo“: Unsere Empfehlungen für Sie!

Inspiration für das Umgestalten des eigenen Zuhauses erhalten, das geht ganz leicht mit den Werken von Mina Hesse, Marion Hellweg und Fräulein Ordnung, die bei unserer Partnerbuchhandlung erhältlich sind! Einfach ausprobieren und das Wohnglück zieht ein!

Verschiedene Formate:
Mina Hesse: Mein Wohnglück in 50 Listen – Ein inspirierendes Wohnjournal zum Ausfüllen, Gestalten und Wohlfühlen (Buch (Hardcover), Lifestyle BusseSeewald 2019) – Osiander.de
Marion Hellweg: Das neue Wohnglück Hygge! (Buch (Hardcover), DVA 2017) – Osiander.de
Fräulein Ordnung: Besser Aufräumen – Freier Leben – Minimalismus für die Wohnung – Tipps, Anleitungen, Checklisten (Buch (kartoniert), Christian Verlag 2019) – Osiander.de

Ihre Kaufentscheidung unterstützt die Buchbranche!

Bücher sind Bewahrer des Wissens und das Tor in andere Welten!

1. Literaturverfilmung

Louisa May Alcott: Little Women – Betty und Ihre Schwestern – Vier Schwestern

Ich habe sie als Teenager kennen und lieben gelernt: die Abenteuer um Jo und ihre Schwestern Meg, Amy und Beth. Vielleicht war es Jo March aus der Animeserie „Eine fröhliche Familie“ von 1987 und „Missis Jo und ihre fröhliche Familie“ aus dem Jahr 1993, die mich indirekt zum Schreiben inspiriert hat. Und der wundervolle Realfilm „Betty und ihre Schwestern – Little Women“ von 1994, den ich mir vor Kurzem erst gekauft habe, hat mein kunstgeschichtliches Interesse für alte Schreibmaterialien und historische Kleidung geweckt! Aber nicht nur das, die Leichtigkeit der erzählten Geschichten hat mich ebenso fasziniert und in ihren Bann gezogen.

Dass für „Betty und ihre Schwestern“ eine literarische Romanvorlage als Grundlage der filmischen Umsetzungen herangezogen wurde, ist mir erst seit einiger Zeit bekannt. Umso erstaunlicher ist die Tatsache, dass die Autorin Louisa May Alcott im 19. Jahrhundert gelebt hat und viele ihrer eigenen Erlebnisse in ihrer Buchreihe „Little Women“ als autobiografischer Stoff verarbeitet wurden. So wurde das englischsprachige Werk zu einer ihrer erfolgreichsten Veröffentlichungen. Bisher ist es in 27 Sprachen übersetzt worden und spricht vor allem eine jugendliche Leserschaft an. Die Fülle an Ideen und auch der emanzipierte Ton, die sich durch die gesamte Erzählung ziehen, sprechen für diesen Erfolg. Wie fortschrittlich doch Frauen gedacht haben, ihr Leben anders zu gestalten, Veränderungswillen umzusetzen und gegen ihre oft veraltete Vorstellung ihrer Rolle in der Gesellschaft vorzugehen, ist einmalig in der Literaturgeschichte für jene Zeit. Und der familiäre Zusammenhalt und die tiefe Verbundenheit der Schwestern, die es dennoch schaffen ihre eigenen Wege zu gehen, ist sogar heute immer noch ein aktuelles Thema.

Ich kann die Literaturvorlage und die Verfilmungen der letzten Jahre nur empfehlen. Den neuen Film „Little Women“, der am 30.01.2020 in die Kinos kommt, werde ich mir auch ansehen!

Und wer bis dahin nicht warten kann, der nutzt die nachfolgende Möglichkeit zum Erwerb einer oder mehrerer literarischer Perlen!

Made by Doreen

Buchanzeige von „Wer liest wann wo“: Unsere Empfehlungen für Sie!

Louisa May Alcott’s Werk „Little Women“ ist bei unserer Partnerbuchhandlung zu beziehen! In die Welt der March-Schwestern eintauchen und spannende Abenteuer erleben!

Verschiedene Medien bzw. Formate:
Louisa May Alcott: Betty und ihre Schwestern (Film (DVD), Sony Pictures Home Entertainment 2008/1994) – Osiander.de
Louisa May Alcott: Eine fröhliche Familie – Die komplette Serie (Film (DVD), KSM Anime 2011) – Osiander.de
Louisa May Alcott: Eine fröhliche Familie (Buch (Hardcover), Tokyopop 2014) – Osiander.de
Louisa May Alcott: Betty und ihre Schwestern (Buch (Hardcover), Anaconda Verlag 2015) – Osiander.de
Louisa May Alcott: Betty und ihre Schwestern – Ein illustriertes Kinderbuch (Buch (kartoniert), epubli 2019) – Osiander.de
Louisa May Alcott: Little Women – The Original Classic Novel Featuring Photos from the Film! (eBook (EPUB), Sprache: englisch, Abrams 2019) – Osiander.de
Louisa May Alcott: Little Women – Betty und ihre Schwestern (Hörbuch (MP3-CD), steinbach sprechende bücher/Saga Egmont 2020) – Osiander.de
Louisa May Alcott: Little Women – Betty und ihre Schwestern (eBook (EPUB), Saga Egmont 2020) – Osiander.de

Ihre Kaufentscheidung unterstützt die Buchbranche!

Bücher sind Bewahrer des Wissens und das Tor in andere Welten!